Intern
    Lehrstuhl für neuere deutsche Literaturgeschichte

    Esther Köhring

    Zur Person:

    Promotionsprojekt "Theatralisieren, Experimentalisieren. Tiere auf Bühnen des Wissens"

    Leitung des Nachwuchsforschernetzwerks Cultural and Literary Animal Studies (CLAS) (seit 2012)und der Würzburg Summer School for CLAS 2012-2014 (mit Roland Borgards und Alexander Kling)

    03/2014-02/2015 Stipendiatin des Programms zur Förderung der Chancengleichheit in Forschung Lehre
    10/2011-02/2014 Promotionsstipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes.

    10/2012 Gastdozentin am Lehrstuhl für deutsche Philologie der Universität Samara (Russland).
    09-10/2011 DAAD-Gastdozentin am Institut für deutsche Sprache und Literatur der Universität Tallinn (Estland).

    09/2011 Zertifikat ProfiLehre

    seit 04/2010 Mitarbeiterin und Doktorandin an der Neueren deutschen Literaturgeschichte, Universität Würzburg

    12/2009 Abschluss als Diplom-Theaterwissenschaftlerin, Thema der Diplomarbeit: "(Un)Zurechnungsfähigkeit Woyzeck. Befragung, Kontext, Urteil zwischen Clarus und Büchner."

    Studium der Angewandten Theaterwissenschaft (Drama, Theater, Medien) an der Universität Gießen, Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes.

    Kontakt:

    Universität Würzburg
    Institut für deutsche Philologie / Neuere Abteilung
    Lehrstuhl für neuere deutsche Literaturgeschichte
    Am Hubland
    D-97074 Würzburg

    E-Mail:   esther.koehring@uni-wuerzburg.de
    Zimmer: 4.O.6.

    Sprechstunde:

    nach Vereinbarung

    Kontakt

    Lehrstuhl für neuere deutsche Literaturgeschichte
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85640
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. PH1