piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für neuere deutsche Literaturgeschichte

    Biographie

    08/2016 Stipendiatin des Internationalen Forschungszentrums Kulturwissenschaften (IFK) der Kunstuniversität Linz für die IFK Akademie Hungern, Essen und Askese in Maria Taferl (Österreich). Beitrag: Tiere (nicht) essen?! Positionen der Gegenwartsliteratur
    07/2015 Stipendiatin der Postgraduate Summer School in German Studies an der University of Oxford (UK); Thema: ‘Culture in a Global Context‘
    03/2015 Gastdozentin am Lehrstuhl für deutsche, skandinavische und niederländische Philologie der Universität Masaryk in Brünn, Tschechien
    Seit 3/2015 Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes
    Seit 10/2014 Doktorandin an der Graduate School of the Humanities der Universität Würzburg; Arbeitstitel der Dissertation: „Autozoographien – Narrativiertes Tier(er)leben aus der Ich-Perspektive (1750-1950)“
    09/2014 Teilnehmerin der Summer School des Nachwuchsforschernetzwerks Cultural and Literary Animal Studies (CLAS) der Universität Würzburg
    08/2014 Wissenschaftliche Hilfskraft des Projektes ‚Exilbriefnetzwerk‘ des Deutschen Literaturarchivs Marbach (DLA)
    07/2014 Stipendiatin der Postgraduate Summer School in German Studies an der University of Manchester (UK); Thema: ‘Radical Traditions/Traditions of Radicalism’
    04/2014 – 09/2014 Wissenschaftliche Hilfskraft der Jean-Paul-Edition des germanistischen Instituts an der Universität Würzburg
    10/2013 Wissenschaftliche Hilfskraft in der Abteilung „Entwicklung“ des Deutschen Literaturarchivs Marbach (DLA)
    09/2009 – 03/2014 Studentische Hilfskraft der Jean-Paul-Edition des germanistischen Instituts an der Universität Würzburg
    01/2014 Erlangung des akademischen Grades Magistra Artium (M.A.) in den Fächern Neuere deutsche Literaturgeschichte, deutsche Sprachwissenschaft und englische Literaturwissenschaft
    2006 – 2014 Studium der Neueren deutschen Literaturgeschichte, der deutschen Sprachwissenschaft, der englischen Literaturwissenschaft und der Erziehungswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und der University of Exeter, UK

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Lehrstuhl für neuere deutsche Literaturgeschichte
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85640
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. PH1