piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für neuere deutsche Literaturgeschichte

    Biographie

    1997-2004 Studium der Germanistik, Philosophie und englischen Literatur an der Universität Zürich und der Humboldt Universität Berlin
    2004 Lizenziat: „Ich wollte etwas sagen, aber ich hatte den Mund so voller Zunge, dass ich kein einziges Wort hervorbrachte.“ Schweigen in der Prosa Herta Müllers. [unpubl.] Eingereicht bei Prof. Dr. Ulrich Stadler
    2006 Diplom Höheres Lehramt Mittelschulen (= Gymnasium) für die Fächer Deutsch und Philosophie
    2005-2007 Lehrbeauftragte für Deutsch an der Kantonsschule Züricher Oberland, Wetzikon
    2008 und 2009 Mitglied des Graduiertenkollegs Geschichte des Wissens am „Zentrum Geschichte des Wissens“ in Zürich (www.zgw.uzh.ch)
    2006-2012 Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der ETH Zürich

    Dissertation:

    Schreiben am Rand. Die ‚kantonale Irrenanstalt Waldau‘ und ihre Narrative (1895-1930).
    Betreuer: Prof. Dr. Michael Gamper. Doktorprüfung abgelegt am 29.02.2012

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Lehrstuhl für neuere deutsche Literaturgeschichte
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85640
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. PH1